Allgemeines
Seifenkiste
Tierschutz
Mein kleiner Rosengarten
Alles rosig   @
Einfach lecker!
Dr´arzgebirgsche Kochtopp
"Kunst"   (?)
Liebes Tagebuch:
Mein Gästebuch:
   
 


Wenn du über diesen Link bei Amazon bestellst, werden bis zu 5% des Warenwertes an den Tierschutzverein Mittweida e.V. gespendet:


Pflegestellen dringend gesucht!!!

Liebe Tierfreunde, wir sind ganz dringend auf der Suche nach Pflegestellen für Katzen und Hunde. Wer Tiere mag, sich aber nicht über Jahre hinweg binden möchte oder kann, für denjenigen wäre es vielleicht möglich, hin und wieder eine Katze oder einen Hund vorübergehend in Pflege zu nehmen. Denn es kommt immer wieder vor, dass kranke oder frisch kastrierte Katzen bis zur Genesung eine ständige Betreuung benötigen. Oder sehr scheue Tiere bzw. Katzenmütter mit ihren Kitten bedürfen einer intensiven Pflege, um Vertrauen zu uns Menschen zu fassen.

Deswegen würden wir uns sehr freuen, wenn wir für solche Notfälle noch mehr Tierfreunde finden könnten, die auf diese Weise mit uns zusammenarbeiten möchten. Betreuung und Unterstützung der Pflegestellen durch unseren Tierschutzverein ist selbstverständlich.

Bei Interesse können Sie gern jederzeit per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, nähere Infos gibts hier: www.tierschutz-mittweida.de

Es ist vollbracht ...

Ein Tierschutzverein wurde gegründet und ich gehöre natürlich dazu. Als aktives Mitglied und als Schriftführer. Wurde auch wirklich Zeit! Eine große Kreisstadt ohne Tierschutz, das geht nun wirklich nicht.

Offiziell beginnen wir unsere Arbeit als Tierschützer am 01.01.2010. Bis dahin haben wir das e.V. am Namen hängen und dann gibt es auch eine nette kleine Homepage, eine Postfachadresse und ein Sorgen- und Notruftelefon.

Tierschutzvereine

Viele Probleme der Heimtierhaltung fangen Tierschutzvereine mit Tierheimen in ehrenamtlicher Arbeit auf. Sie gehen Hinweisen auf Tierquälerei und nicht artgerechter Haltung nach, nehmen unbedacht angeschaffte Haustiere auf und geben sie an neue Tierhalter weiter, übernehmen die kommunale Aufgabe der Abwehr von Gefahren durch streunende Tiere und betreuen verwilderte Haustiere. Unter den verwilderten Haustieren sind häufig Katzen und Hunde. Daher verfolgen Tierschützer das Ziel, die Fortpflanzung einzudämmen und durch artgerechte Fütterung für eine stabile gesunde Population zu sorgen. (Wikipedia)

Lara - ein Waisenkind


Diese kleine Mietze heißt Lara und wurde im Alter von gerade mal 4 Wochen zum Waisenkind. Ein Jagdaufseher hielt es für sein gutes Recht, eine junge Katzenmutter samt ihrer Babies mit einem Spaten zu erschlagen. Eines der kleinen Kitten hat er übersehen, es wurde kurz darauf von einem tierlieben LKW-Fahrer gefunden. Dieser übergab es in meine Obhut und nach einem Besuch beim Tierarzt haben wir ganz schnell eine liebe Ersatzmama für die kleine Lara gefunden. Durch viel Liebe, Wärme und Zuneigung hat sie den Schrecken schnell vergessen können und ist eine ganz aufgeweckte und neugierige Zuckerschnute. (Mai 2009)